SPD Ebern Mitgliederversammlung am 17.01.2015

vorstand_2015.jpg

Auf dem Bild von links: 1. Bürgermeister Jürgen Hennemann mit Lützel, Eckart Roeß, Florian Schmidt, Sigrid Carl, Walter Ullrich, Wolfgang Heppt, Brunhilde Giegold, 3. Bürgermeister Werner Riegel mit Riechel, Barbara Hahnlein.

Am Samstag, den 17.01.2015 traf sich die SPD Ebern zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen. 18 von aktuell 55 Mitgliedern waren der Einladung der ersten Vorsitzenden Brunhilde Giegold ins Vereinslokal Gasthof Post gefolgt.

Zu Beginn berichtete die erste Vorsitzende über die Aktivitäten der letzten zwei Jahre. Unter anderem wurden Fahrten nach Belgien und Gotha veranstaltet. Am Eberner Ferienprogramm  beteiligte sich die Eberner SPD ebenfalls. Auch wurden verschiedenste Aktivitäten wie Bürgerstammtische, Betriebsbesuche und ähnliches absolviert. Ein Highlight war auch der Besuch beim SPD-Ortsverein Reckendorf mit Besuch der Synagoge. Ebenso wurde die Eberner SPD-Zeitung „Roter Eber“ inklusive Veranstaltungskalender erstellt und an alle Haushalte verteilt. Hauptaugenmerk lag allerdings ab Mitte 2013 auf der Vorbereitung und Durchführung des Wahlkampfes zur Bürgermeister- und Stadtratswahl im März 2014. Das Ergebnis zeigte dann, dass die SPD mit ihren Kandidaten, ihrer „Ansprechbar“ und den Ideenkarten die Bürger erreicht hat. „Ich bin stolz, dass wir als SPD es geschafft haben, mit einem überzeugenden Ergebnis die Wahl zum 1.Bürgermeister zu gewinnen und als stärkste Fraktion im Stadtrat vertreten zu sein“, lautete das abschließende Fazit von Giegold.

Wolfgang Heppt verlas anschließend den Kassenbericht. Die Revisoren Hennemann und Schwappach hatten die Kasse geprüft und für in Ordnung befunden. Jürgen Hennemann empfahl dann der Versammlung die Entlastung des Vorstandes.

Die Wahlvorstände Ernst Harnold, Otto Schmitt und Werner Freibott hatten die Aufgabe eine neue Vorstandschaft für den Eberner Ortsverein zu finden, was ihnen aber relativ problemlos gelang. Die neue Vorstandschaft besteht nun nach wie vor aus Brunhilde Giegold, Walter Ullrich und Wolfgang Heppt. Neu im Amt des Schriftführers ist Eckart Roeß, der Sigrid Carl ablöst. Beisitzer sind die nächsten zwei Jahre Ruth Metter, Sigrid Carl, Barbara Hahnlein, Irene Jungnickl und Florian Schmidt.

Im Anschluss wurden noch Delegierte für die überörtlichen Gremien gewählt.

Unter dem Punkt Verschiedenes berichtete Jürgen Hennemann über das erste Dreivierteljahr im Amt des 1. Bürgermeisters und beantwortete auch zahlreiche Fragen aus dem Gremium. Brunhilde Giegold sprach die Aktivitäten 2015 an, unter anderem die Planung einer Berlinfahrt im Jahr 2016, aber auch die Wiederholung der SPD-Ansprechbar im Frühsommer 2015, sowie eine Rad-Stadtrundfahrt im Sommer 2015.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.